Richtlinien

Damit dein Fall erfolgreich bearbeitet und abgeschlossen werden kann,
solltest du alle Punkte dieser Checkliste mit „Ja“ beantworten können:

Es handelt sich um einen privaten Parkplatz
Wir können nur Fälle annehmen, bei denen ein Parkverstoß auf einem privaten Parkplatz stattfindet.
Um Parkverstöße im öffentlichen Verkehrsraum kümmert sich das Ordnungsamt oder die Polizei.

E-Mail-Adresse verifiziert
Ich habe meine E-Mail-Adresse per Bestätigungslink verifiziert.
Falls du keinen Bestätigungslink per E-Mail erhalten hast, kontrolliere bitte deinen Spam-Ordner
oder setze dich bitte mit unserem Support-Team in Verbindung

Vollmacht zugesendet
Ich habe die Vollmacht per E-Mail erhalten, diese unterzeichnet und per Post an die angegebene Adresse gesendet.
Aus rechtlichen Gründen ist das Zusenden per Fax oder E-Mail nicht möglich.
Falls du keine Vollmacht per E-Mail erhalten hast, kontrolliere bitte deinen Spam-Ordner
oder setze dich bitte mit unserem 
Support-Team in Verbindung

Fotos
Meine übermittelten Fotos entsprechen den Anforderungen (ersichtlich unter „Beispielfotos“).

Daten korrekt
Ich habe alle notwendigen Daten korrekt übermittelt (Bilder, KFZ-Kennzeichen, Parkplatz, Zeitpunkt des Verstoßes).

Beispielfotos

In der Regel reichen zwei Fotos, um
Fahrzeug samt Kennzeichen, Parkverbotshinweis und Umgebung beweissicher abzubilden.


Schon ganz gut! Kennzeichen, Fahrzeug des Wildparkers und Umgebung sind gut erkennbar. Es fehlt noch ein Bild mit dem Parkverbotshinweis...

Erkennbarer Parkverbotshinweis (z.B. "Reserviert" oder "Privat") und Fahrzeug sind gemeinsam auf einem Foto.

Parkverbotshinweis und Fahrzeug sind in Teilen erkennbar. Erstelle noch ein weiteres Foto, auf dem man das Kennzeichen sieht.

Dein Foto darf nicht zu dunkel sein, so dass Kennzeichen, Fahrzeug und Parkverbotshinweis schlecht oder nicht erkennbar sind.

Wenn du den Blitz benutzt, darf das Kennzeichen nicht überstrahlen.

Das Kennzeichen darf nicht teilweise oder ganz von Personen oder Gegenständen verdeckt sein.

Bei starker Sonneneinstrahlung solltest du darauf achten, dass das Foto nicht überbelichtet ist oder Reflexionen das Kennzeichen unkenntlich machen.